Mikrobiologische Therapie

Die Mikrobiologische Therapie, auch als «Darmsanierung» bekannt, kümmert sich um unser größtes Organ im Körper – den Darm. Er ist nicht nur ca. acht Meter lang, er ist auch das zu Hause von Milliarden ​wichtiger Darmbakterien. Der Darm ist das zentrale Organ des Immunsystems. ​Er ist maßgeblich an unserem Wohlbefinden beteiligt und seine Aufgaben gehen weit über den Transport und die Verdauung ​der Nahrung hinaus. Das Gleichgewicht unserer Darmflora ist Voraussetzung dafür, dass der Darm seine vielfältigen Aufgaben optimal erfüllen kann.

Äußere Faktoren wie Umwelteinflüsse, Ernährungsweise, Medikamente oder Stress können die Darmflora negativ beeinflussen und akute Störungen hervorrufen. Mit der Hilfe von lebensfähigen ​Bakterien kann dieses wichtige Organ wieder ins Gleichgewicht gebracht und ​so die körpereigene Abwehr​ bestmöglich unterstützt werden.

​Indikationen für eine Darmsanierung ​können sein:
- ​Antibiotikabehandlungen
- Nahrungsmittelunverträglichkeiten
- Völlegefühl
- Durchfall, Verstopfung und Blähungen
- Allergien, Asthma, Depression, Pilzinfektionen, Neurodermitis
- Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis)
- wiederkehrende Infekte